Werbeagentur Rimpel

Impressum


Werbung Rimpel
Inhaber Thomas Rimpel
Schloßstraße 6b

03238 Finsterwalde

 

Telefon: 03531 2111
Fax: 03531 2112


E-Mail: werbung @ rimpel . de

 

www.2111.de

www.rimpel.de

www.rimpel.info

www.rimpel.eu

www.rimpel-werbung.de

www.werbung-rimpel.de

www.werbeagentur-rimpel.de

www.lichtsaege.de

www.lichtsäge.de

 

St-Nr.: 057/262/08249 (FA Calau)
USt-IdNr.: DE252232812
(Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz)

 

Verantwortlicher laut Telemediengesetz (TMG): Thomas Rimpel, siehe oben.

(Diese Seite enthält keine journalistisch-redaktionellen Inhalte.)

Haftungsausschluss / Disclaimer


„Gemäß § 5 Abs.1 TDG sind wir ausschließlich nur für die eigenen Inhalte verantwortlich. Für Links auf fremde Inhalte dritter Anbieter sind wir gemäß § 5 Abs.2 TDG nur verantwortlich, wenn wir von einem rechtswidrigen oder strafbaren Gehalt positive Kenntnis haben und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Auch sind wir nicht verpflichtet, in periodischen Abständen den Inhalt von Angeboten Dritter auf deren Rechtswidrigkeit oder Strafbarkeit zu überprüfen. Sobald wir von dem rechtswidrigen Inhalt der Web-Seiten Dritter erfahren, wird der entsprechende Link von unserer Seite entfernt. Weiterhin möchten wir ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf der gesamten Website inkl. aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen. Sollten Inhalte dieser Internetangebote gegen geltendes Urheberrecht oder das Markengesetz verstoßen, werden diese auf Hinweis schnellstmöglich entfernt.“

Bildnachweis


Auf diesen Seiten und in den abgebildeten Referenzen sind z.T. Bilder und Grafiken der Fotodienstleister Fotolia.com, PanterMedia.net, ClipDealer, Pixelio.de und shutterstock.com verwendet worden.
Weiterhin kamen zur Anwendung Werke der Fotografin Heike Drasdo und der Fotografen Dietmar Seidel und Eberhard Melzer.